Zurück

Suppentopf Alt Wien

09.07.2019
Suppentopf Alt Wien

Zutaten: 

  • 1,5 l Wasser
  • 1 Zwiebel (ca. 70 g)
  • 1 TL Pfefferkörner, schwarz
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 Muskatblüte
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 geh. TL Salz
  • 500 g Rindfleisch zum Kochen
  • 1 Tasse Suppengrün (ca. 350 g)
  • Suppennudeln oder Frittaten
  • Schnittlauchröllchen

 

Zubereitung: 

Suppengrün waschen und schälen. Je ein schönes Stück gelbe und orange Karotte, Pastinake, Sellerie und Lauch sowie etwas Petersiliengrün als Einlage für den Suppentopf zur Seite geben. Zwiebel schälen, halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in einem großen Topf dunkel anrösten. Wasser, Gewürze und Salz zugeben und zum Kochen bringen. Fleisch und Suppengrün einlegen und auf kleiner Stufe sanft ca. 1,5 Stunden kochen lassen. Nicht zudecken und nie umrühren, damit die Suppe klar bleibt. Wenn das Fleisch weich ist, nimmt man es heraus und lässt es etwas abkühlen, bevor man es in Würfel schneidet. Suppe durch ein sehr feines Sieb oder Tuch seihen.  Karotten, Sellerie und Pastinaken in die klare Suppe einlegen und 10 min kochen. Gemüse heraus nehmen und in kleine Würfel schneiden. Lauch in dünne Streifen schneiden, Petersilie fein hacken und beides kurz in der heißen Suppe ziehen lassen. Gemüse- und Fleischwürfel in die Suppe einlegen und eventuell nochmals nachwürzen. Mit in Salzwasser gekochten Suppennudeln oder in feine Streifen geschnittenen Frittaten (dünne Pfannkuchen) oder einer anderen beliebigen  Suppeneinlage servieren.

Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

©www.kuechentanz.net