So funktioniert's

Wir bereiten das Feld professionell auf und bepflanzen schon Anfang April ca. 1/3 der verschiedenen Gemüsekulturen.

meine Gemüsekulturen

Du übernimmst im April dein teilweise vorbepflanztes Beet und bekommst vor Ort am Übergabetag sowie an weiteren Pflanztagen noch Samen und Pflanzen um das restliche Beet zu bepflanzen. Ab dem Übergabetag pflegst, jätest und erntest du dein Biogemüse selbst. Die Gartengeräte die du benötigst, kannst du dir von uns ausborgen! Alle notwendigen Informationen bekommst du von uns!

20
entspricht ca. 50 kg Biogemüse
20
entspricht ca. 70 kg Biogemüse
40
entspricht ca. 100 kg Biogemüse
40
entspricht ca. 140 kg Biogemüse
60
entspricht ca. 150 kg Biogemüse
60
entspricht ca. 200 kg Biogemüse

Standard: Du bekommst ca. 20 verschiedene Gemüsekulturen (darunter auch eine Sortenvielfalt) die du auf deiner Gartenparzelle pflegst und hegst. 

Premium: Hier bekommst du zusätzlich zur „Standard – Variante“ weitere Jungpflanzen und Samen zum Nachpflanzen und Nach-säen. Dadurch hast du die Möglichkeit die abgeernteten Flächen bestmöglich zu nutzen und somit bei gleicher Parzellengröße ca. 40% mehr Ertrag.

Zeitraum: Von April bis November
Du mietest dir dein Feld für eine Saison und hast Vormietrecht für das nächste Jahr!

Mehr Informationen Jetzt vormerken!

Welche Vorteile bringt Gärtnern auf diese Weise mit sich?

Gesundheitsförderung und Prävention

  • Aktivierung der Schutzfaktoren des Körpers durch enthaltene Vitamine im Gemüse
  • Lebensmittelqualität:
    • biologisch
    • regional
    • saisonal
    • erntefrisch

Gemeinnützig

  • Intrakulturell
  • Integrativ
  • Naherholungsraum
  • Nahrungsmittel selbst erzeugen
  • Sinnvolle Freizeitbeschäftigung
  • Wissenserwerb
  • Mit Kindern den Weg vom Samen bis zur Ernte erleben (Lebenskreislauf)
  • Kommunikation: Austausch mit anderen Menschen
  • Felder sorgen für gute, klimatische Verhältnisse in der Stadt und sind Heimat für seltene Tier- und Pflanzenarten

Ökologische Vorteile

  • Co2 Frei
  • Klimaschonende Produktion, direkt in der Nachbarschaft

Therapeutische Effekte

  • Nachhaltiger Erholungseffekt
  • Verbesserung der seelischen Gesundheit, Depressionswerte sinken
  • Gärtnerische Arbeit erzielt gleiche Ergebnisse wie sportliches Betätigen
  • Verbesserung der geistigen Fähigkeiten
  • Verbesserung der Lernleistung/ Konzentration von Schülern

Soziale Unterstützung

  • Je Standort wird eine Gartenparzelle einer sozialen Einrichtung (Kindergarten, Hort, Einrichtung für Menschen mit Behinderung, usw.) zur Verfügung gestellt.

Öffentlich erreichbar

Alle Standorte sind mit den Öffi´s gut erreichbar und du benötigst somit kein Auto!